Bargemer_Wappen
26.07.2016 Kanzlei

Durachtaler 7 - 2016

Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Bargen und Merishausen

-Mitteilungen aus der Gemeindekanzlei
-Mitteilungen der Einwohnerkontrolle

Gemeinde Bargen

Öffnungszeiten Gemeindekanzlei

Die Gemeindekanzlei Bargen bleibt am Dienstag,
16. August 2016
ausnahmsweise geschlossen.

 

Kandidatensuche

Die Gemeinde Bargen sucht für die neue Amtsdauer 2017 – 2020, per 01.01.2017, für folgende Behörden neue Mitglieder:

Zwei Mitglieder für den Gemeinderat

Da der bisherige Vizepräsident Michael Mägerle, aufgrund des zurücktretenden Erich Graf für das Amt als Gemeindepräsident kandidiert und mit Urs Odermatt ein zweiter Gemeinderat seinen Rücktritt erklärt hat, werden zwei Sitze im Gemeinderat frei. Bereits bekannt ist die Kandidatur von Barbara Wehrli.

Ein Mitglied für die Schulbehörde

Aufgrund der zurücktretenden Annette Brünner wird ein neues Mitglied für die Schulbehörde Bargen gesucht.

Ein Mitglied Rechnungsprüfungskommission

Aufgrund der Kandidatur von Barbara Wehrli als Mitglied des Gemeinderates wird ein Sitz in der RPK frei.

Ein Mitglied Stimmenzähler

Aufgrund des Rücktritts von Thomas Tanner wird das Amt eines Stimmenzählers frei.

 

Die Wahlen finden am Sonntag, 25. September 2016 statt. Das Stimmmaterial wird Anfang September verteilt. Wer Interesse an einem solchen interessanten, aber auch anspruchsvollen Amt hat, meldet sich bitte mit kurzem Lebenslauf, Foto und Motivationsgrund bis spätestens 15. August 2016 bei der Gemeindekanzlei. Gerne legen wir dem Durachtaler, Ausgabe August, dann Ihre Kandidatur bei, damit die Stimmberechtigten Sie mit ihrer Wahl unterstützten können. Für Fragen zu einem der beiden Ämter können Sie sich jederzeit an amtierende Mitglieder des Gemeinderates oder der Schulbehörde wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unter www.bargen.ch. Selbstverständlich erteilt Ihnen die

Gemeindeschreiberin auch gerne weitere Auskünfte

kanzlei@bargen.ch oder Tel. 052 653 13 82.

 

Wahlgang vom Sonntag, 28. August 2016

Am Sonntag, 28. August 2016 finden die Regierungsratswahlen auf kantonaler Ebene statt. In der Gemeinde Bargen steht zudem folgende Wahl an:

Wahl des Gemeindepräsidenten für die Amtsperiode 2017 – 2020, zur Wahl steht neu Michael Mägerle.

Weitere offizielle Kandidaten sind der Gemeindekanzlei bis zum heutigen Datum keine bekannt.

 

1. August 2016 Programm:

09.00 Uhr Treffpunkt Dorfplatz

Wanderung zur Bärenhütte

  • Erster Zwischenstopp Bachrenaturierung (Stand der Arbeiten)

  • Zweiter Zwischenstopp Wertastungsfläche

  • Dritter Zwischenstopp Jungwaldpflege

    Anschliessend gemütliches Grillieren und Apéro bei der Bärenhütte. Gutes Schuhwerk und Mückenspray sind zu empfehlen. Das ausführliche Programm des Schützenvereins Bargen liegt diesem Durachtaler bei.

 

Mitteilungen der Einwohnerkontrolle Bargen

Zuzüge:         2

Wegzüge:      0

Ehen:            0

Todesfälle:    0

Geburten:      0


Aktueller Stand der Einwohner per 18.07.2016: 288

 

Bauwesen Bargen

Bewilligte Baugesuche:

Das Baugesuch der Zehnder Immo AG, Pius Zehnder, Mühlenstrasse 272a, 8200 Schaffhausen, für den Umbau Wohnhaus in ein MFH mit drei 3 ½ Zimmerwohnungen und Umbau Scheune in eine 3 ½ Zimmer Wohnung sowie Neubau Einstellhalle, Schulstrasse 5, 8233 Bargen, wurde bewilligt.

 

Das Baugesuch von Zumofen Leander und Kölliker Barbara, für Abbruch bestehender Unterstand, Einbau 2 Dachflächenfenster und Dachisolation mit neuer Eindeckung auf GB Bargen Nr. 106A, Im Tal 11, 8233 Bargen, wurde bewilligt. 

 

Grenzverlegungsgesuch:

Das Grenzverlegungs- und Vereinigungsgesuch der Müller-Egolf GmbH wurde bewilligt. Die Vereinigung betrifft die Grundstücke Bargen Nrn. 426 und 102, welche zu einem Grundstück mit der Nr. 426 vereint werden. Die Grenzverlegung betrifft das Grundstück GB Bargen Nr. 426 und 427 (Eigentümerin Lotti Stüssi).

 

Eingegangenes Baugesuch:

Hans und Ruth Lötscher, Schinderwies 2, 8232 Bargen, ersuchen um Bewilligung für folgende Arbeiten: Fassade EFH isolieren und neu einkleiden mit einer Holzschalung. Dach isolieren und neu eindecken mit Tonziegel. Fensterläden ersetzen und Eingänge an der West- und Ostfassade mit einem Vordach überdachen.

 

Auflagefrist: 05.07.2016 – 25.07.2016

 

Gemeinde Merishausen

Verabschiedung Alice und Hans Leu

Am Freitag, 22. Juli 2016 durfte der Gemeinderat in einem gemütlichen Rahmen im Restaurant Gemeindehaus Alice und Hans Leu verabschieden. Nach der offiziellen Schlüsselübergabe bei der Turnhalle rühmte der Gemeindepräsident Erich Tanner während einem kleinen Imbiss die jahrelange, hervorragende Arbeit von Alice und Hans Leu als Abwartin und Mitarbeiter der Turnhalle. Alice Leu war seit dem 1. Mai 2000 bei der Gemeinde Merishausen als Abwartin der Turnhalle angestellt. Ihr Mann Hans hat sie dabei als Mitarbeiter unterstützt. Alice Leu hat die Turnhalle samt Umgebung mit Herzblut gereinigt und in Schuss gehalten. Dank Ihrer überaus flexiblen Einsätze, auch an Wochenenden, spät Abends und an Feiertagen durften wir immer wieder grosses Lob für die Sauberkeit und den tadellosen Zustand der Turnhalle entgegennehmen. Auch Seitens des Militärs wurden die Unterkünfte und die Militärküche stets äusserst positiv bewertet. Alice Leu tritt nun nach 16 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Der Gemeinderat wünscht Alice Leu und ihrem Mann Hans alles Gute und dankt für die hervorragende Zusammenarbeit. Der Gemeinderat hofft, dass das Ehepaar Leu die neu gewonnene Freizeit nun wieder vermehrt in den geliebten Appenzeller Bergen verbringen kann und überreicht den beiden als Zeichen der Anerkennung Gutscheine, welche im gesamten Alpthal in sämtlichen Restaurants und Berghütten eingelöst werden können.   

Gemeinderat Merishausen

 

Kandidatensuche

Die Gemeinde Merishausen sucht für die neue Amtsdauer 2017 – 2020, per 01.01.2017, für folgende Behörden je ein neues Mitglied:

Ein Mitglied für den Gemeinderat

Da der bisherige Vizepräsident Herbert Werner, aufgrund des zurücktretenden Erich Tanner für das Amt als Gemeindepräsident kandidiert, wird ein Sitz im Gemeinderat frei.

Ein Mitglied für die Schulbehörde

Aufgrund des zurücktretenden Roger Stauber wird ein neues Mitglied für die Schulbehörde Merishausen gesucht.

Die Wahlen finden am Sonntag, 25. September 2016 statt. Das Stimmmaterial wird Anfang September verteilt.

Wer Interesse an einem solchen interessanten, aber auch anspruchsvollen Amt hat, meldet sich bitte mit kurzem Lebenslauf, Foto und Motivationsgrund bis spätestens 15. August 2016 bei der Gemeindekanzlei. Gerne legen wir dem Durachtaler, Ausgabe August, dann Ihre Kandidatur bei, damit die Stimmberechtigten Sie mit ihrer Wahl unterstützten können.

Für Fragen zu einem der beiden Ämter können Sie sich jederzeit an amtierende Mitglieder des Gemeinderates oder der Schulbehörde wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unter www.merishausen.ch. Selbstverständlich erteilt Ihnen die Gemeindeschreiberin auch gerne weitere Auskünfte info@merishausen.ch oder Tel. 052 653 16 35.

 

Wahlgang vom Sonntag, 28. August 2016

Am Sonntag, 28. August 2016 finden die Regierungsratswahlen auf kantonaler Ebene statt. In der Gemeinde Merishausen stehen zudem folgende Wahlen an:

Wahl des Gemeindepräsidenten für die Amtsperiode 2017 – 2020, zur Wahl steht neu Herbert Werner.

Wahl des Schulbehördepräsidenten für die Amtsperiode 2017 – 2020, zur Wahl steht erneut Berno Meister.

Weitere offizielle Kandidaten sind der Gemeindekanzlei bis zum heutigen Datum keine bekannt. 

 

 

1. August 2016

Bald schon steht wieder unser Nationalfeiertag vor der Tür. Damit verbunden bitten wir Sie, beim Abbrennen von Knallkörpern in den Quartieren die


nötige Rücksicht auf Nachbarn und


Tiere zu nehmen.


 


Das ausführliche Programm des Musikvereins Merishausen für die 1. Augustfeier in Merishausen wurde bereits verteilt.


 


 


Herzliche Gratulation zur bestandenen LAP


Die Forstverwaltung Beggingen – Merishausen sowie der Gemeinderat Merishausen gratulieren Vincent Sieber zur bestandenen Lehrabschlussprüfung als Forstwart.


 


 


Untersuchungsbericht Wasser


Die amtliche Kontrolle vom 04.07.2016 beim Netzwasseranschluss Turnhalle hat ergeben, dass die mikrobiologische Qualität äusserst gut war.


 


 


Gesucht Eltern OK für Jugendprogramm


In einer Umfrage bei allen Jugendlichen und Eltern der   5. Klasse bis zur 2. ORI anfangs Jahr wurde eine Bedürfnisabklärung bezüglich Jugendangebot im Durachtal durchgeführt. Gestützt auf die Aufforderung des Gemeinderates legte Corinne Meister dem Gemeinderat ihre Überlegungen bezüglich Jugendraum und Aufenthaltsorte oder Angebote für unsere Jugend vor. Ihren Vorschlag, dass ein „Eltern OK“, bestenfalls zusammen mit motivierten Jugendlichen, über den Winter ein paar Angebote mit fixen Daten ausarbeitet, begrüsst der Gemeinderat.


Zumindest formell besteht nach wie vor eine Jugendkommission, welcher Herbert Werner von Amtes wegen, Karin Marterer, Heinz Germann und 4 Vertreter von Jugendlichen angehören. Der Gemeinderat zieht in Erwägung, die Kommission anlässlich der Konstituierung für die Amtsperiode 2017 – 2020 allenfalls aufzuheben, oder sofern sich Seitens der Eltern ein Organisationskomitee bildet, neu zu besetzen.


Gemeinderat Philippe Gyseler erklärt sich bereit, zusammen mit Corinne Meister die Initiative für ein Eltern Organisationskomitee zu ergreifen und im Sinne einer Präventionskampagne über den Winter einige Angebote für
Jugendliche auszuarbeiten. Die Gemeinde ist nicht abgeneigt, gestützt auf spezifische Angebote Seitens des OK’s entsprechende finanzielle Mittel für sinnvolle Präventions-angebote zu sprechen.


Leider bestehen nach wie vor keine passenden Räumlichkeiten für einen Jugendraum. Der Gemeinderat erachtet den Weg eines begleiteten Angebotes an Unterhaltung, Präventionsprogrammen etc. als sinnvoller. „Kulturangebote“ wie bspw. das bewährte „Sofakino“ oder auch Kurse in Selbstverteidigung, Theaterworkshops oder Plauschturniere könnten durchaus auch im Vereinszimmer oder in der Turnhalle durchgeführt werden.


 


Wir bitten interessierte Eltern und Jugendliche, sich direkt bei Corinne Meister, Tel. 052 653 15 51, zu melden.
Besten Dank.


 


Bauwesen Merishausen


 


Bewilligtes Baugesuch:


Das Baugesuch von Fränzi und Manolito Burch, Ledergasse 15, 8232 Merishausen, für den Einbau von zwei Dachflächenfenstern auf GB Merishausen Nr. 275, Kerrstrasse 10, wurde bewilligt.


 


Eingegangenes Baugesuch:


Cindy Meister, Mühlgasse 1, 8232 Merishausen, ersucht um Bewilligung für den Neubau eines Pferdeunterstandes und eines Reitplatzes auf GB Merishausen Nr. 32.


Auflagefrist:23.07.2016 bis 11.08.2016


(vereinfachtes Verfahren 20 Tage)


  


Eingegangene Projektänderung:

Axel Kopelke, Ledergasse 17, 8232 Merishausen, ersucht um Bewilligung der Projektänderung (Errichtung einer Wärmepumpe) zum Neubau EFH Staanackerstrasse 3, 8232 Merishausen.  

Auflagefrist: 23.07.2016 – 11.08.2016
(vereinfachtes Verfahren 20 Tage)

 


 


Mitteilungen der Einwohnerkontrolle Merishausen


 


Zuzüge:           2


Wegzüge:         2


Ehen:               0


Todesfälle:       1


Geburten:         1


 


Aktueller Stand der Einwohner per 18.07.2016: 874


 


 


 


Vereinsnachrichten / Vermischtes


 


 


Nur noch zweimal Vollmondbar!


 


 


Nutzt die Gelegenheit und kommt vorbei.


Nächste Vollmondbar:


Donnerstag 18. August  ab 20:00 Uhr.


 


 


Grosszügige 5,5 Zimmerwohnung mit  viel Komfort zu vermieten


 


Per 1. August oder nach Vereinbarung vermieten wir eine schöne 5,5 Zimmerwohnung an der Hauptstrasse 64 in Merishausen. Die rund 150m2 grosse Familienwohnung zeichnet sich aus durch eine moderne und gut ausgestattete Küche, einen heimeligen Schwedenofen, zwei Nasszellen, eine eigene Waschmaschine / Tumbler, zwei Balkone und einen Gartensitzplatz zur Mitbenützung.


 


Mietzins CHF 2‘200.- plus CHF 180.- Nebenkosten. Ein Garagenparkplatz kann für CHF 100.- dazu gemietet werden.
Auskünfte erteilt gerne Erich Tanner 052 653 14 54.


 


 


 


 


 


zu vermieten


Per. 1. September 2016 oder nach Vereinbarung


Lager- oder Gewerberaum 
an der Wettgasse 10 in Merishausen


Ca. 40 m2, beheizbar,
geeignet als Lager- Gewerbe- oder Hobbyraum
Mietzins Fr. 300.-- pro Monat, exkl. Nebenkosten


Interessenten melden sich bei Roger Schlatter, Präsident
Landi Merishausen-Bargen, Tel. 079 255 88 68 oder
Max Werner-Oetiker, Tel. 079 955 98 04


 


 


„Garagenverkauf“


 


Aus Hausauflösung werden verschiedene Gegenstände wie: Lampen, bemalte Brettchen (Bauernmalerei), handbemaltes Porzellan, Körbe, div. Möbel und vieles andere verkauft.


 


am Samstag 27. August 2016


Im Tal 15, 8233 Bargen SH, Fam. Thoma Bochmann


ab 10.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.30 Uhr – 16.00 Uhr


 


 


Wir gratulieren


 


Sascha Rebholz


 


zum erfolgreichen Lehrabschluss als Zimmermann EFZ und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.


 


 


Ab August 2016 begrüssen wir unsere neuen Lernenden


Simon Werner, Merishausen, Zimmermann EFZ und Martin Bollinger, Thayngen, EBA Holzbearbeiter


und wünschen ihnen einen guten Start ins Berufsleben.


 


 


 


 


Wieder wirkliche Aussichts – Punkte


 


Die Senioren Wandergruppe Merishausen darf auf eine gelungene, gemeinsame Aktion zurück blicken. Galt es doch, die beiden, durch Büsche und Bäume verwachsenen Aussichtspunkte Anebuck und den Jakobsfelsen wieder zu wirklichen Aussichts - Punkten zu machen.


Durch die gute Koordination von Fredy Friesacher sind nun die beiden Punkte wieder ihrer Bestimmung zurückgegeben worden. Gute Teams haben gemeinsam diese Projekte angepackt und vollendet. Beim gemütlichen Beisammensein mit Speis und Trank, offeriert durch die Schaffhauser Wanderwege, ist dieser grosse, freiwillige Einsatz entsprechend gewürdigt worden.


 


Für die Wandergruppe, Ernst Sulzberger 


 


 


 


Ausflug vom Kindergarten Bargen


Am Freitag 24. Juni startete der Kindergarten Bargen einmal mehr zu einem spannenden und erlebnisreichen Ausflug, passend zu ihrem Quartalsthema „Wassermann“.


Die Kinderschar und ihre Kindergärtnerin Sarah Finger trafen sich bei der Turnhalle Merishausen mit Erich Tanner, welcher die Gruppe mit seinem orts- und fachkundigen Wissen begleitete. Erich sorgte bereits da für’s erste Highlight: die Kinder durften mit ihm resp. in seinem schwedischen Volvo Militärfahrzeug mitfahren! J


Das erste Ziel war die Quellfassung Luusse. Alle Kinder durften in die Röhre hinunter steigen und die Fassung mit dem kalten, frischen Quellwasser bewundern.


Anschliessend fuhr die interessierte Schar zum Reservoir oberhalb der Kirche. Auch dort durften die Kinder alles besichtigen und noch vom frischen, feinen „Merishuuser-Wasser“ trinken. Vielen lieben Dank an Erich Tanner für die interessanten Erklärungen und seine tolle Begleitung.


Ebenfalls einen grossen und herzlichen Dank an Sarah Finger, welche diesen und die viele anderen Ausflüge mit den Kindern unternommen hat. Aber auch für ihre unendliche Kreativität und liebevolle Art, mit welcher sie die Kinder täglich begeistert und die Kindergarten-Themen vertieft.


Bea Meister und Alexandra Giger


 



Voranzeige Uraufführung des
Filmes „Das Dorf Merishausen“


Der leidenschaftliche Hobbyfilmer Hans Ehrat aus Schaffhausen hat im Verlauf der letzten zwei Jahre einen Film über unser Dorf gedreht. Entstanden ist ein schönes Zeitdokument. Zur  Uraufführung am


Freitag, 2. September 2016 um 19.30 Uhr
in der Turnhalle Merishausen


sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Dauer des Filmes:  1 Stunde, anschliessend Kaffee und Kuchen. Möglichkeit den Film auf DVD zu kaufen. Herzlich laden ein:


Hans Ehrat und sein Helferteam



Vorankündigung Mountainbike Rennen


Am Sonntag 28. August lädt Sie der Radfahrerverein Merishausen zum traditionellen Mountainbike Rennen ein. Daneben wird es nach der über­aus gelun­genen Erstaus­tragung auch dieses Jahr wieder eine Bike & Run Stafette geben, um so auch all jenen SportlerInnen eine Startgelegenheit zu bieten, die sich neben dem Rad- auch für den Laufsport begei­stern. Um den unterschied­lichen Voraussetzungen der Teams (Familien- Freundes- oder Vereinsteams) gerecht zu werden und den Ge­danken des Plauschwettkampfes in den Vordergrund zu stellen, werden die Hauptpreise unter allen Teilnehmern verlost. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände rund um die Mehrzweckhalle statt. Der Veranstalter freut sich auch in diesem Jahr über eine grosse Beteiligung aus der Durachtaler Bevölkerung.


Anmeldungen können bis zum 21. August online unter www.rvmerishausen.ch  oder am Renntag bis 30 Minuten vor dem Start direkt vor Ort gemacht werden. In der Festwirtschaft bedienen wir Sie gerne ab 09:00 Uhr. Die Agenda vom 28. August 2016 mit den Kategorien und den Startzeiten finden Sie auf www.rvmerishausen.ch. Bereits im Vorfeld bedanken wir uns bei den grosszügigen Landbesitzern,  der Gemeinde und allen betroffenen Anwohnern.


 


Wir gratulieren Daniel Buff zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung als Automobil-Mechatroniker EFZ PW. Zurzeit ist Daniel in der RS. Nach der Rekrutenschule wird er bei uns als Mechatroniker arbeiten. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.


 


Garage Tanner AG


 


 


 


 


       5. September 2016 bis 10. April 2017 (Frühlingsferien)


 


Judihui, das Kinderturnen beginnt wieder!


Das Kinderturnen (KITU) richtet sich an Kinder im Kindergartenalter. In spielerischer Form wird die Freude an der Bewegung erlebt. Ohne Leistungsdruck werden turnerische Grundlagen vermittelt und das soziale Verhalten gefördert. Ein spezielles Erlebnis für die Kinder ist das Mitturnen am Turnerchränzli (5. November 2016).



Das Kinderturnen startet am 5. September. Kinder, welche erst nach dem Chränzli zu uns stossen möchten, sind am 7. November herzlich willkommen!


 


Wer:            1. und 2. Kindergarten


 


Wann:          Montags  von 16.30 -17.30 Uhr


 


Wo:             Turnhalle Merishausen


 


Mitbringen:   Turnbekleidung (Turn- oder „Grätschüeli“)


 


Kosten:        Für das erste Kind Fr. 70.-,


                   jedes weitere Kind der Familie Fr. 40.-


 


Anmeldung:bis spätestens 5. September 2016
(auch wenn der Eintritt erst im November erfolgt!)


 


An:       Alexandra Giger          052 625 02 40 oder


                                               078 667 95 00 oder
E-Mail           alexandra@gigersh.ch


Auf eine grosse Kinderschar am  
5. September


freuen sich die Leiterinnen


 


Alexandra & Moni & Hana


 


Alexandra Giger           Moni Hedinger           Hana Uehlinger                                    


Staanackerstrasse 9    Taubengasse 1         Hauptstr. 82                                     


8232 Merishausen       8232 Merishausen    8232 Merishausen


 


Frauenturnverein Merishausen


 


 


 


Hat jemand die 144 gerufen?


 


Schwer bepackt marschieren zwei Rettungssanitäter des Kantonsspitals Schaffhausen in den Kindergarten Merishausen. Es sind Klaus Külling und sein Kollege Steffen Länge. Zuerst herrscht grosses Stauen – dann ruft einer: „Ich hab angerufen!“ Und schon sind wir mitten im Geschehen. Klaus und Steffen packen medizinische Geräte aus. Zuerst zeigen sie den Kindern den Pulsoxymeter, ein Gerät zur Messung der Sauerstoffsättigung im Blut sowie zur Pulsfrequenzkontrolle. Die Kinder finden es spannend, dass sie ihren Finger in eine Gummilasche hineinschieben dürfen und dann auf dem Monitor die Frequenzbewegung beobachten können. Dies erinnert die Kinder an den Herzmonitor, welchen sie im Unterricht kennen gelernt haben. Prompt packt Klaus Elektroden und einen weiteren Monitor aus. Er zeigt vor, wie die vier Elektroden in der richtigen Reihenfolge am richtigen Ort am Körper angeklebt werden. Nun dürfen sich die Kinder gegenseitig Elektroden kleben. Immer wieder schliesst Klaus frische Elektroden an, fasziniert blickt die ganze Klasse jeweils auf den Monitor. Selbst den Monitor bedienen dürfen die Kinder. Dann geht es dem Höhepunkt entgegen: der Ambulanzwagen. Aufgeregt stürmt die Klasse auf den Pausenplatz. Mit viel Freude zeigt Steffen das „Innenleben“ des Wagens. Die Kinder dürfen auf die Rollbahre liegen, werden mithilfe ihrer Gspähnli angeschnallt und dann von den beiden Sanitätern aus dem Wagen befördert- oder hinein. Den Treppenrollstuhl mit einem Raupensystem für den Treppenabstieg finden die Kinder besonders faszinierend und lustig.


 


Nach so vielen Eindrücken meldet sich trotz Faszination und Spass langsam der Hunger. Fröhlich werden Klaus und Steffen verabschiedet. Die zwei Männer, welche den Kindern mit viel Engagement und Freude ihre Arbeit als Rettungssanitäter gezeigt haben, drehen für den Kindergarten Merishausen noch eine Ehrenrunde mit der Ambulanz und verabschieden sich mit Blaulicht und Sirene. Herzlichen Dank Klaus und Steffen.


 


Dagmar Küng


 


 


 


 


Impressum     


 


Durachtaler


Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Merishausen und Bargen


 


Herausgeber: Gemeinde Merishausen


Redaktion: Gemeindekanzlei, Tel. 052 653 16 35,


E-Mail: info@merishausen.ch, Auflage rund 650 Ex.


 


Erscheint monatlich in der zweiten Monatshälfte


Empfänger: alle Merishauser und Bargemer Haushaltungen,


Redaktionsschluss ist normalerweise der 15. jedes Monats.




<< zurück zur Startseite